Fahrner-14.jpgFahrner-13.jpgFahrner-18.jpgFahrner-15.jpgFahrner-17.jpgKadettC-3.pngKadettC-1.pngFahrner-16.jpg

Saisonstart wie aus dem Bilderbuch

Markus Fahrner und Michael Wenzel feierten bei der Oberland-Rallye, dem Auftakt zur Deutschen Rallyemeisterschaft, den ersten Gesamtsieg in der Super 1600-Klasse. Mit dem Opel Corsa holte der Schwabe im bayerischen Schongau sogar noch einen Punkt in der Gesamtwertung der Rallye-DM.

Weiterlesen: Saisonstart wie aus dem Bilderbuch

Testeinsatz bei Rallye Öhringen

Den Ernstfall probt Markus Fahrner erstmals bei der nationalen Rallye Öhringen.  Als Vorausfahrzeug wird er mit dem neuen Co Michael Wenzel unter Wettbewerbsbedingungen letzte Änderungen an seinem Rallyeboliden vornehmen. Sofern sich das Wetter nicht drastisch verändert, möchte das Team dort auf Schnee wichtige Erfahrungen sammeln, die bei der bevorstehenden Rallye Oberland von Nutzen sein können.

Weiterlesen: Testeinsatz bei Rallye Öhringen

Erfolgreicher Testtag in Bitburg

Am vergangenen Sonntag reiste Markus Fahrner mit seinem Team nach Bitburg, um sein neues Einsatzfahrzeug ausgiebig zu testen. „Ich bin sehr froh, dass wir die Möglichkeit zu diesem Test haben, denn am Anfang zählt jeder Kilometer für mich, um mich an den Corsa zu gewöhnen kann. Verschiedene Details konnten wir am Sonntag bereits abstimmen. Natürlich liegt noch viel Arbeit vor uns, aber ich freue mich auf diese neue Herausforderung.“

Weiterlesen: Erfolgreicher Testtag in Bitburg

Markus Fahrner belebt die Super 1600-Klasse

Mit einem Opel Corsa Super 1600, technisch betreut und unterstützt von Irmscher sowie KW, wird Markus Fahrner aus Kleinheppach in die Saison 2005 starten. Wie im vergangenen Jahr wird der 25jährige Schwabe unter der Bewerbung des von KDS Motorsport organisierten DMSB Rallye Junior Teams, an der Deutschen Rallye Meisterschaft teilnehmen.

 

Weiterlesen: Markus Fahrner belebt die Super 1600-Klasse

Joomla templates by a4joomla